Forschung

Revolutionäre Grundlagenforschung

OiCOS ist das Ergebnis der Forschung von Dr. Viktor Winschel: Eine neue Grundlage für die Sozialwissenschaften. Die am besten geeignete Mathematik für die Ökonomik, Bio -und Sozialwissenschaften ist die der Reflexivität der Informatik. Reflexiv heisst zur Selbstbeschreibung fähig. So lassen sich selbstähnliche Strukturen auf verschiedenen Leveln und Metaleveln zur Organisation komplexer Systeme nutzen. Die Reflexivität der Informatik, zum ersten mal als Lambda Kalkül von Church und als Turing Maschine vorgelegt, ist somit für die Analyse und Synthese lebendiger Systeme geeignet. Die Informatik handelt vom Design von Sprachen zur Beschreibung von Algorithmen, den Verfahren der Informationsverarbeitung. Das ist selbst ein Verfahren zur Informationsverarbeitung, genauso wie Gesellschaften in der modernen Soziologie als Kommunikation, die Kommunikation hervorbringt, definiert werden. Die selben reflexiven Grundlagen dienen nun zunehmend auch der Mathematik um sie selbst neu zu organisieren. Die bisherigen physikalischen Grundlagen der Ökonomik sind ungeeignet für die Analyse und vor allem Synthese und somit Organisation lebendiger Systeme und führen so in die Katastrophe und Krankheiten der Umwelt - Artensterben, Plastikkontinente und autoritäre Regime über Menschen. Im Unternehmenskontext sind das Bankrotterklärungen.

Wir nutzen diese Einsichten um eine Programmiersprache, LOiCOS, zu entwerfen und zu implementieren, die geeignet ist für lebendige und komplexe Systeme wie Geld- und Währungssysteme, Buchhaltungs- und FinTech  Systeme, Unternehmen und strategische Interaktionen.

Forschungspartner von Dr. Viktor Winschel

Prof. Dr. Florian Heiss

  • Ökonometrie

  • Mikroökonometrie

  • Numerische Verfahren

Lehrstuhl für Statistik and Ökonometrie

Prof. Dr. Philipp Zahn

  • Mechanism Design und Spieltheorie

  • Verhaltensökonomik

  • Experimentaldesign

Philipp's persönliche Webseite

Dr. Evguenia Sprits

Prof. Dr. Neil Ghani

  • Mathematik

  • Design von Programmiersprachen

  • Open Games

Neil's persönliche Webseite

MSP Group (Mathematically Structured Programming)

Dr. Jules Hedges

  • Open Games

  • Mathematik

  • Informatik

Jules persönlicher Webblog

Dr. Renée Menéndez

Renee's persönlicher Webblog

Publikationen

Uncertainty Quantification and Global Sensitivity Analysis for Economic Models

(2019), Quantitative Economics, (preprint), Bruno Sudret, Stefano Marelli, Daniel Harenberg, Viktor Winschel

Compositional Game Theory 

(2018), Logic in Computer Science, (preprint) Neil Ghani, Jules Hedges, Viktor Winschel, Philipp Zahn

Higher-Order Decision Theory

(2017) Algorithmic Decision Theory, (preprint), Evguenia Winschel, Philipp Zahn, Jules Hedges, Paulo Oliva

Selection Equilibria in Higher Order Games

(2016), Practical Aspects of Declarative Languages, (preprint),  Philipp Zahn, Jules Hedges, Paulo Oliva, Viktor Winschel, Evguenia Sprit

Coalgebraic Analysis of Subgame-perfect Equilibria in Infinite Games without Discounting

(2015), Mathematical Structures in Computer Science, Samson Abramsky, Viktor Winschel

Solving, Estimating and Selecting Nonlinear Dynamic Models without the Curse of Dimensionality

(2010) Econometrica, Markus Krätzig, Viktor Winschel

Likelihood Approximation by Numerical Integration on Sparse Grids

(2008) Journal of Econometrics, Florian Heiss, Viktor Winschel

Public Deficits and Borrowing Costs: The Missing Half of the Market Discipline

(2001), Journal of Public Finance and Public Choice, Friedrich Heinemann, Viktor Winschel

A Coalgebraic Semantics of Compositional Games in Economics

(2013), arXiV, Achim Blumensath, Viktor Winschel

The Empirical Analysis of Exchange Rate Regimes and Nonlinear Structural Econometrics

(2005), PhD Thesis university of Mannheim, Viktor Winschel

 

Netzwerk

Dusko Pavlovic, Brendan Fong, Bob Coecke, Samson Abramsky, David Spivak, Alexander Kurz, Jocelyn Ireson-Paine und viele andere Diskutanten von Dr. Viktor Winschel sind an ähnlichen Forschungsfragen interessiert in Oxford, am MIT, in Glasgow, Amsterdam, Nijmegen, Hawaii und an anderen Universitäten und Forschungsinstitutionen

Konferenzen

photo_florian_H_bw.jpeg
foto2.jpg
ghani.jpg
renée-menéndez-foto.256x256 copy.jpg

Akademisches Netzwerk